Unsere Qualitäten

 

Hier finden Sie unsere Qualitäten im Überblick.

 

 

 

 

Vorbeugung, Erkennung und Therapie der Herzkranzgefäßverkalkung

Die Herzkranzgefäßverkalkung, auch koronare Herzerkrankung genannt, stellt heute zusammen mit ihren Folgeerkrankungen wie Herzschwäche oder Rhythmusstörungen und ihrer schwersten Ausprägung, dem akuten Herzinfarkt, in den Industrieländern die häufigste Todesursache dar.

Um so wichtiger ist eine optimale und rechtzeitige Behandlung, hier zählt im wahrsten Sinne des Wortes jede Sekunde.

Eine optimale Erkennung und Behandlung sollte so früh wie möglich stattfinden, um die o. g. Folgeerkrankungen zu begrenzen oder verhindern.

Nach der Therapie des akuten Herzinfarktes, die vorzugsweise in unserem Herz- und Schlaganfallzentrum (Intermediate-Care-Station/Stroke-Unit)stattfindet, richtet die Abteilung Kardiologie/Angiologie ihr besonderes Augenmerk auch auf die Frühformen, die sich noch nicht als Beschwerden beim Patienten manifestiert haben sowie auf die Erkennung und Behandlung der Risikofaktoren unter besonderer Berücksichtigung des Diabetes Mellitus. Hier besteht eine enge Anbindung an das Diabetes-Zentrum im Hause.

 

Chefärztin:
Frau Dr. med. Bettina Götting, FESC (Fellowship of the European Society of Cardiology), MBA
Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologie,Intensivmedizin, Rettungsmedizin, Verkehrsmedizinische Begutachung, Magnetresonanztomographie für Innere Medizin und Allgemeinmedizin,
European Certification in Adult Transthoracic Echocardiography, Zusatzqualifikationen: Interventionelle Kardiologie, Spezielle Rhythomologie/Aktive Herzrhythmusimplantate

Leiterin der Internistischen Intensivstation I

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Herzstiftung

Weiterbildungsermächtigung für

Kontakt:
Tel. 05431.15-28 82
Fax. 05431.15-28 83

Zentrale 05431.15-0

e-mail:

b.goettingnoSpam@noSpamckq-gmbh.de