Unsere Qualitäten

 

Hier finden Sie unsere Qualitäten im Überblick.

 

 

 

 

      Veranstaltungen:

  • 12. Jahrestagung Psychiatrische und Psychosomatische Pflege am Samstag, 28.10.2017 (Poster)
  • 12. Research-Festival (Wissenschaftliche Kurzvorträge in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) am 9.9.2017 (Programm)
  • 12. Norddeutsche Psychiatrie und Psychotherapietag (NWPT) Quakenbrücker Jahressymposium zur Psychologischen Medizin, 1.4.2017 (Programm, Presseerklärung)

     

      News und allgemeine Mitteilungen:

  • Nov. 2017: Prof. RJ Boerner wurde zum Dozenten für Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) Berlin ernannt, nachdem er bereits seit 2011 als Dozent an der SFU- Wien tätig ist. Er nimmt seine Lehrtätigkeit ab SS 2018 auf.
  • Nov. 2017: Mit der SFU-Berlin wurde eine Kooperationsvereinbarung zur praktischen Ausbildung von Studierenden der Psychotherapiewissenschaft geschlossen. Eine solche Vereinbarung besteht bereits seit 2012 mit der SFU-Wien. In der Vergangenheit absolvierten bereits einige Studierende erfolgreich ihr Praktikum in unserer Klinik.
  • Bereits zum achten Mal in Folge (seit 2011) wurde 2018 die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des CKQ aufgrund der Expertise von Prof. RJ Boerner für Angststörungen als eine von nur wenigen Niedersächsischen Kliniken in die Liste der "Top-Kliniken Deutschlands" der Zeitschrift Focus-Gesundheit aufgenommen.
  • Prof. RJ Boerner erhielt am 15.8. 2017 das Zertifikat "Gerontopsychiatrie, –psychotherapie und -Psychosomatik" der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) sowie der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V.(DGGPP). 
  • Das 30-jährige Bestehen der gerontopsychiatrischen Station 21 wurde im Rahmen des 12. Research-Festivals (Wissenschaftliche Kurzvorträge in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) gewürdigt.
  • Prof. RJ Boerner wurde zum siebten Mal in Folge (2011 - 2017) in die Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands aufgenommen. Er erhielt diese Auszeichnung, die auch an führende Ärzte von Universitätskliniken verliehen wird, als einziger Psychiater und Psychotherapeut in der Nordwestregion für den Bereich Angststörungen.

 

      Wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen:

  • 2017
    • "Wirkprinzipien in Psychiatrie und Psychotherapie. Fakten und Mythen im geschichtlichen Wandel von Franz Anton Mesmer (1734-1815) bis heute". 12. Jahrestagung Psychiatrische und Psychosomatische Pflege, Quakenbrück, 28.10.2017.
    • "Viktor Emil von Gebsattel (1883-1976) – Pionier einer anthropologischen Seelenheilkunde im 20. Jhd." 12. Research-Festival, Quakenbrück, 9.9.2017.
    • "Störungsübergreifende integrative Therapie von Angststörungen". Kurs: BB63. Lindauer Psychotherapiewochen 9.4.-14.4.2017.
    • "Moderne Konzepte in der Verhaltenstherapie – Innovationen oder Irrwege?" 12. Nordwestdeutscher Psychiatrie- und Psychotherapietag (NWPT), Quakenbrück, 1.4.2017.

  • 2016

    • Franz Anton Mesmer (1734-1815) – Pionier der heutigen Psychotherapie? Schlosspark-Klinik, Berlin 5.12.2016.
    • Boerner RJ: "Quo Vadis Verhaltenstherapie - Eine kritische Standortbestimmung unter Berücksichtungung historischer, therapietheoretischer und therapeutischer Perspektiven"
      40 Jahre AVM Österreich : VERHALTENSTHERAPIE : gestern - heute - morgen
      13. - 16. Oktober 2016 in Salzburg, Österreich.
    • Boerner RJ: "Mesmerismus als erste europäische Psychotherapiebewegung der Neuzeit:"
      26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde (DGGN), Marburg/Lahn, 29.9.-1.10.2016.
    • Psychologische und Anthropologische Dimensionen von Zuwanderung und Integration. Flucht, Transit und Asyl. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein europäisches Versprechen. Friedrich Ebert Stiftung in Kooperation mit dem Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie Universität Bonn, Bonn 21.9.2016.
    • Boerner RJ: "Johann Wilhelm Ritters „Physik als Kunst“ (1816) - Die Synthese von Natur und Geist in der Frühromantik", Research-Festival CKQ, 9.9.2016.
    • Boerner RJ: "Franz Anton Mesmer (1734 – 1815) – Pionier der heutigen Psychotherapie?“, 11. Nordwestdeutscher Psychiatrie- und Psychotherapietag (NWPT), 16.4.2016.

 

     Wissenschaftliche Publikationen:

  • 2017
    • Boerner RJ. Temperament und Persönlichkeitsstörungen - Definition und klinische Pespektiven. In: Berberich G, Zaudig M, Beneke C et al.(Hrsg.) Update Persönlichkeitsstörung. Temperament und Persönlichkeit. Schattauer, Stuttgart 2017 (in Vorbereitung).
    • Boerner RJ. Die europäische Verbreitung des Mesmerismus. Nervenheilkunde 2017 (eingereicht).
    • Boerner RJ. Der „Mesmerismus“ als erste internationale Psychotherapiebewegung der Neuzeit. In: Karenberg A, Kumbier E (Hrsg.) Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde, Band 23. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017 (angenommen).
    • Boerner RJ. Die internationale Verbreitung des Mesmerismus. Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin 2017; 12 (3):170-172.
    • Boerner RJ. Psychiatrische und psychosomatische Aspekte chronischer Wirbelsäulenerkrankungen. In: Börm W und Meyer F (Hrsg.) Wirbelsäule interdisziplinär. Schattauer, Stuttgart 2017, S. 133-142.
    • Boerner RJ. Störungsspezifische Psychotherapie im Alter. In: Supprian T, Hauke C. Störungsspezifische Psychotherapie im Alter. Schattauer, Stuttgart 2017, S.73-92.


  • 2016
    • Boerner RJ. Das Temperament in der modernen Medizin - Chancen und Perspektiven für Forschung, Klinik und Praxis. Tägliche Praxis 2016 58(1):101-112.
    • Boerner RJ. Temperament – ein nur historischer Begriff? - Chancen und Perspektiven der heutigen Temperamentsforschung. Nervenheilkunde 2016; 35:301-308.
    • Boerner RJ. Franz Anton Mesmer (1734 - 1815) als Pionier der Psychotherapie – Gedanken zum 200. Todestag. Nervenheilkunde 2016;35:324-328.
    • Boerner RJ. Der "Mesmerismus" und seine Rezeption in der Romantik – Anmerkungen zum 200. Todestag von Franz Anton Mesmer. In: Karenberg A, Kumbier E (Hrsg.) Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde, Band 22. Königshausen & Neumann, Würzburg 2016, S.93-111. 
    • Boerner RJ. Tranylcypromin bei chronischer therapieresistenter Depression. Neurodepesche 2016;1-2:15.

 

 

 

 

Ärztlicher Koordinator/
Chefarzt Klinik für Psychiatrie
und Psychotherapie:

Univ.-Prof.
Dr. med. Dr. scient. pth. Dipl.-Psych.
Reinhard J. Boerner
(Curriculum Vitae, Publikationen, Vortragstätigkeit)


Oberärzte:
Dr. med. M. Kaufold
S. Schuchardt

Funktionsoberärztinnen:
Dr. med. C. Lichtblau

Leitende Dipl.-Psychologin:
F. Lühring
E-Mail: f.luehringnoSpam@noSpamckq-gmbh.de 

Sekretariat:
Tel.: 05431.15-27 02
Fax: 05431.15-27 11

E-Mail:
psychiatrienoSpam@noSpamckq-gmbh.de

Patientenanmeldung:
(stationär, teilstationär, ambulant)
05431.15-1743

E-Mail: pianoSpam@noSpamckq-gmbh.de