Unsere Qualitäten

 

Hier finden Sie unsere Qualitäten im Überblick.

 

 

 

 

Psychiatrische Tagesklinik

Die Tagesklinische Therapie…

  • ist für Patienten geeignet, die eine intensivere Behandlung benötigen, als eine ambulante Therapie leisten kann.
  • soll einer stationären Therapie vorbeugen oder diese verkürzen.
  • ermöglicht den Patienten nach einem stationären Aufenthalt in den Alltag zurückzufinden.
  • richtet sich an Patienten mit allen psychischen Störungen. Ausnahmen sind: Schwere körperliche Erkrankungen, Demenz- und primäre Suchterkrankungen.
  • beginnt nach Anmeldung durch den Haus-/ Facharzt.
  • dauert durchschnittlich 4 – 5 Wochen. Kürzere oder längere Behandlungszeiten richten sich nach den Behandlungszielen sowie dem Schweregrad der Erkrankung.


Für die Wiedererlangung der seelischen Gesundheit ist neben dem therapeutischen Rahmen auch das räumliche Umfeld ein wichtiger Faktor. Durch den großzügigen Neubau der Psychiatrischen Tagesklinik mit 12 Therapieplätzen konnten nahezu eine Verdopplung der bisherigen Nutzfläche erreicht und hervorragende neue Rahmenbedingungen für die Patienten geschaffen werden.
Das architektonisch großzügige, lichtdurchflutete moderne Gebäude verfügt über zweigeschossige Funktionsbereiche für Gruppentherapien, geräumige Aufenthaltsbereiche, eine Küche, Garderoberäume sowie großzügige Sanitär- und Ruhebereiche. Ein Verbindungsgang schafft die räumliche Anbindung an das Gebäude der stationären Psychiatrie / Psychotherapie und Psychosomatik.

Unser Leistungsangebot umfasst alle zur Diagnose und Therapie psychischer Störungen erforderlichen Maßnahmen entsprechend den aktuellen Standards in Psychiatrie und Psychotherapie.

Wir sind einem integrativen therapeutischen Denken verpflichtet, in dem unterschiedlichen Therapierichtungen Raum gegeben wird.
Wesentlich für die angewandte Therapie ist, dass wir für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept entwickeln, dessen Ziel es ist, die psychische Verfassung zu verbessern und zugleich den Bezug zum Alltag zu erhalten bzw. die Rückkehr in den Alltag wieder zu ermöglichen. Hierzu gehören die Tagesstrukturierung, die Psycho- und Pharmakotherapie, aktivierende und beziehungsfördernde Gruppenangebote sowie individuelle Therapieinterventionen. Unsere psychotherapeutische Ausrichtung hat ihren Schwerpunkt in der Verhaltenstherapie, darüber hinaus kommen auch andere Psychotherapieverfahren zur Anwendung.

Das Behandlungsteam besteht aus langjährig berufserfahrenen Psychiatern, Psychologischen Psychotherapeuten, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten und (Fach-) Pflegekräften.


Je nach Indikationen werden unterschiedliche Therapiebausteine eingesetzt:

  • Diagnostik und Differenzialdiagnostik der psychischen Störung als Voraussetzungen für die Therapieplanung
  • Psychotherapeutische und pflegerische Einzelgespräche
  • Gezielte medikamentöse Therapie nach aktuellen evidenzbasierten Erkenntnissen
  • Bezugspflege
  • Ergotherapie
  • Gruppentherapeutische Angebote (z.B. Training sozialer Kompetenzen)
  • Psychoedukation (d.h. Informationsvermittlung bezüglich der eigenen Erkrankung)
  • Körpertherapie (Entspannungstraining, Sport, Bewegungstherapie)
  • Lebenspraktisches Training (Einkaufen, Kochgruppe etc.)
  • Arbeitserprobungen (z.B. Praktikum)
  • Belastungserprobungen im Alltag
  • Ernährungsberatung
  • Einbeziehung und Beratung von Angehörigen
  • Sozialdienstliche Beratung (z.B. Hilfestellung bei Kontakt mit Behörden)
  • Vorbereitung einer Nachbehandlung / Kontaktvermittlung zu ambulanten Diensten, Tagesstätten und anderen weiterführenden Einrichtungen
  • Nutzung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der somatischen Medizin des Christlichen Krankenhauses


Die Aufnahme in die Psychiatrische Tagesklinik erfolgt nach Anmeldung durch den Fach- oder Hausarzt oder als Verlegung nach einer vollstationären Behandlung. Es besteht die Möglichkeit, sich nach der Anmeldung in einem ambulanten Vorgespräch über die Indikation einer Aufnahme und Behandlungsmöglichkeiten in der Tagesklinik zu informieren.
Wir empfehlen Ihnen, sich vor Aufnahme bezüglich eventuell anfallender Fahrt- oder Transportkosten mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung zu setzen.
 

Öffnungszeiten der Tagesklinik sind Montag – Freitag von 08:00 – 16:00 Uhr. Die übrige Zeit verbringen die Patienten in ihren gewohnten Lebensbereichen. Außerhalb der Therapiezeiten kann in dringenden Fällen über die psychiatrischen Stationen Kontakt zum Krankenhaus aufgenommen werden. Entsprechende Möglichkeiten werden mit den Patienten besprochen.

 

Regionales Tageskliniktreffen 2012

 

Ärztlicher Koordinator/
Chefarzt Klinik für Psychiatrie
und Psychotherapie:

Univ.-Prof.
Dr. med. Dr. scient. pth. Dipl.-Psych.
Reinhard J. Boerner
(Curriculum Vitae, Publikationen, Vortragstätigkeit)


Oberärzte:
Dr. med. M. Kaufold
S. Schuchardt

Funktionsoberärztinnen:
Dr. med. C. Lichtblau

Leitende Dipl.-Psychologin:
F. Lühring
E-Mail: f.luehringnoSpam@noSpamckq-gmbh.de 

Sekretariat:
Tel.: 05431.15-27 02
Fax: 05431.15-27 11

E-Mail:
psychiatrienoSpam@noSpamckq-gmbh.de

Patientenanmeldung:
(stationär, teilstationär, ambulant)
05431.15-1743

E-Mail: pianoSpam@noSpamckq-gmbh.de