Unsere Qualitäten

 

Hier finden Sie unsere Qualitäten im Überblick.

 

 

 

 

Aktuell

< Große Resonanz beim 12. Nordwestdeutschen Psychiatrie- und Psychotherapietag (NWPT)am 01.04.2017
11.05.17

Drei Wochen, die alles verändert haben!

Die Krankenpflegerinnen Christina Lahrmann und Caroline Triemer über ihren Aufenthalt im indischen Kinderheim Angels‘ Garden


Seit 2009 gibt es das Kinderheim Angels‘ Garden für Mädchen aus der ärmsten Bevölkerungsschicht Bangalores, gelegen im indischen Bundesstaat Karnataka. Gegründet wurde es gemeinsam von der indischen Sozialarbeiterin Agnes Antony und Gertrud Tegeler aus Bakum. Sechs Mädchen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren wohnen im Heim zusammen mit ihren Betreuern wie in einer Familie. Die Mädchen stammen überwiegend von alleinerziehenden Müttern ab, die in sehr großer Armut in den Slums der Stadt leben. Seit 2015 ist das Heim in einem eigenen, neu gebauten Haus untergebracht.


Die Krankenpflegerinnen Christina Lahrmann und Caroline Triemer aus dem Christlichen Krankenhaus Quakenbrück nutzten jetzt ihren Urlaub, um das Kinderheim vor Ort zu unterstützen. Sie verbrachten drei Wochen im Heim, halfen den Mädchen bei den Hausarbeiten, betreuten sie während der Freizeit und informierten sich über die Lebenssituation der Familien und die Möglichkeiten medizinischer Versorgung.
„Die Mädchen besuchen eine englischsprachige Schule, um so ihre Zukunftschancen durch eine gute Bildung zu verbessern“, erklärt Caroline Triemer. „Die Mädchen sollen später ein eigenes Einkommen erwirtschaften und auf eigenen Beinen stehen können.“ Weiteren Mädchen, die bei ihrer Familie leben, wird der Schulbesuch ermöglicht. Auch die Mütter der Mädchen werden dabei unterstützt, durch kleinere selbstständige Tätigkeiten finanziell unabhängig zu werden.


Einig sind sich die beiden Krankenschwestern, dass der Aufenthalt erheblichen Einfluss auf ihre Lebensweise genommen hat: „Ich kann keine Lebensmittel mehr wegwerfen, auch in anderen Bereichen versuche ich, weniger verschwenderisch zu sein“, so Christina Lahrmann. Eindrücklich für die Krankenpflegerinnen war auch der Einblick in die Arbeit einer kleinen Krankenambulanz in der Region. „Viele wissen gar nicht, wie gut man hier in Deutschland als Patient versorgt wird. Dort ist es ganz normal, dass sich vier Patienten eine Infusion teilen müssen“, schildert Caroline Triemer die Situation. „Berührt hat uns immer wieder die große Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen, die uns trotz ihrer großen Not alle mit offenen Armen aufgenommen haben.“ Und so plant Christina Lahrmann: „Ich werde auf jeden Fall einmal im Jahr dort hinfahren, um zu helfen.“


Damit das Projekt weiter ausgebaut werden kann, wird um Spenden gebeten.
Empfänger: Gertrud Tegeler, Volksbank Bakum, Verwendungszweck: Angels‘ Garden Indien, IBAN: DE 56 2806 3607 0003 268 902 (für die Spendenquittung bitte vollständige Adresse im Überweisungsträger angeben)

Weitere Infos zum Projekt finden Sie unter folgendem Link >>>Angels' Garden


Bildunterschrift:

1. Kochstelle in den Slums von Bangalore: Eine Nachbarin des Kinderheims mit Caroline Triemer und Christina Lahrmann (v.l.).

2. Die beiden Krankenschwestern mit den Mädchen aus dem Kinderheim.
Foto: Angels‘ Garden



16.05.17

Vielseitige Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen

Das Schulzentrum des Christlichen Krankenhauses informierte

11.05.17

Drei Wochen, die alles verändert haben!

Die Krankenpflegerinnen Christina Lahrmann und Caroline Triemer über ihren Aufenthalt im indischen Kinderheim Angels‘ Garden

27.04.17

Große Resonanz beim 12. Nordwestdeutschen Psychiatrie- und Psychotherapietag (NWPT)am 01.04.2017

Auch für das diesjährige Quakenbrücker Jahressymposium zur Psychologischen Medizin konnten wiederum hochkarätige Referenten gewonnen werden.

Als besonderen...

27.04.17

Zentrale Bereitschaftsdienstpraxis im CKQ

Christliches Krankenhaus beteiligt sich am vertragsärztlichen ambulanten Bereitschaftsdienst

25.04.17

Ausstellung "Faszination"

Toos van Hengstum

Spahnharrenstätte

Die Künstlerin Toos van Hengstum über ihre Malerei: "Malen und Zeichnen sind meine Leidenschaft und mein Leben.
10.04.17

Ausstellung im CKQ: Bibelworte, die trösten können

Jahrgang acht des Artland-Gymnasiums beschäftigte sich mit Martin Luther und der Reformation

06.04.17

Newsletter aktuell 1-2017

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit aktuellen Informationen über Neuigkeiten und Termine in...

29.03.17

Wie Virtual Reality bei chronischen Schmerzen helfen kann

Corantis-Kliniken: Zweiter Prototypentest des internationalen Projektes im CKQ erfolgreich abgeschlossen

18.03.16

Kulturveranstaltungen in der Arche 2017

Samstag, den 04.02.2017 um 17.00 Uhr
  • Konzert "Beethoven meets Beatles" The Modern Cello-Piano-Duo
    • Clemens Kröger und Daniel Sorour,...