Zentrum für Psychologische und Psychosoziale Medizin

Das Zentrum für Psychologische und Psychosoziale Medizin verbindet die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in der Regel- und Akutversorgung für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Mit zusammen 110 stationären Bettenplätzen (80 in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie 30 in der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) sowie 24 Tagesklinikplätzen (jeweils 12 Plätze pro Fachbereich) stellt das Zentrum den größten Fachbereich im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück GmbH.

Hierbei übernimmt die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Leitung CA Univ.-Prof. Dr. med. Dr. scient. pth. Dipl.-Psych. R.J. Boerner) die Versorgung von Patienten aller psychiatrischen Erkrankungen einschließlich der Akut- und Notfalltherapie. Das therapeutische Konzept verbindet ein humanistisch anthropologisches Verständniss seelischer Erkrankungen mit den Erkenntnissen einer evidenzbasierten Psychiatrie und Psychotherapie.

Die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Leitung CÄ Frau Weiss) verfolgt in ihrem Behandlungsansatz ein primär psychodynamisches Konzept in Verbindung mit anderen psychotherapeutischen Orientierungen.

Die spezifische Struktur sowie die therapeutischen Leistungen der einzelnen Abteilungen des Zentrums können Sie auf den jeweiligen Links abrufen.

Ärztlicher Koordinator Univ.-Prof. Dr. med. Dr. scient. pth. Dipl.-Psych. R.J. Boerner

 

 

 

Ärztlicher Koordinator/
Chefarzt Klinik für Psychiatrie
und Psychotherapie:

Univ.-Prof.
Dr. med. Dr. scient. pth. Dipl.-Psych.
Reinhard J. Boerner
(Curriculum Vitae, Publikationen, Vortragstätigkeit)