Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Kardiologie / Angiologie / Intensivmedizin

In unserer Abteilung Kardiologie/Angiologie/Intensivmedizin behandeln wir sämtliche Herz- und Gefäßerkrankungen.

Für die invasive Kardiologie steht uns ein Herzkatheterlabor (Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchungen) mit 24-Stunden-Bereitschaft zur Vefügung. Hier haben wir die Möglichkeit zu interventionellen Eingriffen (Ballondilatation, Stentimplanatation etc.) mit Impella-Pumpe zur Herzunterstützung.

Eine spezielle nichtinvasive diagnostische Untersuchungsmöglichkeit ist die Kardio-MRT (Magnetresonanztomographie MRT des Herzens).

Besonderheiten:

  • frauenspezifische und  spezielle kardiovaskuläre Check ups

Zusammenarbeit/ Kooperationen:

  • Städt. Kliniken Oldenburg, Kardiochirurgie (Prof. Dr. Dr. Dohmen)/ Kardiologie (Prof. Dr. med. Ennker): Notwendigkeit der Bypassoperation, Herzklappensystem, einschließlich des intervent. Aortenklappenersatzes (TAVI) und des interventionellen Mitralklappenclipping
  • Schüchtermann Klinik Bad Rothenfelde (Prof. Dr. Warnecke)
  • Universitätsklinikum Leipzig Kardiologie und Angiologie

    • in der Kardiologie zur interventionellen Therapie von symptomatischen Vorhofflimmerepisoden im Sinne einer linksatrialen Substratmodifikation (Prof. Dr. Hindricks)
    • in der Angiologie bei inadäquater Blutdruckeinstellung trotz mehrfacher antihypertensiver Therapie als renaler Denervierung (Prof. Dr. Schreinert)

  • Universität Düsseldorf (Prof. Dr. Tenderich) zur Behandlung von medikamentös therapierefraktärer schwerster Herzinsuffizienz im Sinne einer Kunstherzimplantation (mechanisches Assist device)
  • Marienhospital Osnabrück (Prof. Dr. Wichter, Prof. Dr. Milberg)

 

Weitere Informationen

Curriculum Praktische Ausbildung Assistenzärzte

Informations- und Weiterbildungs­veranstaltungen und Studien

Chest Pain Unit - DGK-zertifiziert

Eine Chest Pain Unit (CPU) dient der Versorgung von Patienten mit unklarem Brustschmerz.

Wir verfügen über eine von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) zertifizierte Chest Pain Unit (Brustschmerzeinheit).

Das Zertifikat erhalten nur Einrichtungen, die die strengen Kriterien der DGK erfüllen und diese von unabhängigen Gutachtern prüfen lassen.

Telelon: 05431/15-4753

Zertifiziertes Hypertoniezentrum DHL

Unsere kardiologische Abteilung ist im Juli 2019 von der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention als

„Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum DHL®“

 

in Deutschland rezertifiziert worden.

Die Zertifizierung gilt vom 26.07.2019 bis zum 25.07.2022.

 

Chefarzt:
Fadi Al Abdullah, MD
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie,
Spezielle Rhythmologie,
Interventionelle Kardiologie,
Hypertensiologe-DHL
 

Kontakt:
Tel. 05431.15-28 82
Fax. 05431.15-28 83

Zentrale 05431.15-0

e-mail:
f.abdullah@ckq-gmbh.de

oder

f.abdullah@anna-klinik.de

 

Aktuelle Hinweise - Coronavirus

Maskenpflicht

Analog zur Verordnung des Landes Niedersachsen gilt in unserem Krankenhaus ab sofort eine „Maskenpflicht“.

Das heißt, dass Sie als ambulante*r Patient*in und Besucher*in einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen müssen, wenn Sie das Gebäude betreten.

Dabei reicht es, wenn Sie einen selbst genähten MNS anlegen. Wenn Sie keine eigene Maske haben, stellen wir Ihnen einen entsprechenden Schutz zur Verfügung.

Besucherregelung

Liebe Angehörige und Besucher,

vor dem Besuch eines Patienten müssen Sie sich registrieren lassen!

Bitte wenden Sie sich dazu an unsere Mitarbeiter*innen im Eingangsbereich Haus 1.

Die Besuchszeiten sind täglich von 09.00-12.00 Uhr und von 14.00-18.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass wir nur eine*n einzige*n Besucher*in zeitgleich zulassen können.

Für Einwohnerinnen und Einwohner der Kreise Güterloh und Warendorf besteht ein Besuchsverbot! (Stand 24.06.2020)