Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Fachschule für Physiotherapie: Examenskurs verabschiedet

Dreimal die Note     „Sehr gut“ vergeben

Nachdem die anstrengende Examensphase geschafft war, konnte nun endlich gefeiert werden: Ein festlicher Gottesdienst in der Arche bildete den Auftakt für die Examensfeier, bei der Schulleiterin Kerstin Sanders mit ihrem Team den 16 Absolventinnen und Absolventen der Physiotherapieschule die Abschlusszeugnisse überreichte. Besonders bemerkenswert: Drei der Absolventinnen erreichten eine glatte „Eins“ in den Prüfungen.

„Learn to fly“ – ein Songtitel der Band Foo Fighters, war das Motto der Ansprache von CKQ-Geschäftsführer Matthias Bitter, der den Examinierten herzlich gratulierte und dem Dozententeam der Schule ebenso wie den Angehörigen für die Unterstützung während der Ausbildungsphase dankte. „Starten Sie mit viel Kreativität und Freude in Ihren Beruf und verwirklichen Sie Ihre Träume,“, so seine Empfehlung an die strahlenden Absolventinnen und Absolventen.

„Für mich ist es in diesem Jahr ein ganz besonderes Examen“, freute sich Schulleiterin Kerstin Sander. „Sie sind der erste Kurs, den ich die ganzen drei Jahre der Ausbildung hindurch begleiten durfte.“ Und es waren aufgrund der Pandemie keine einfachen Zeiten, wie ihr dennoch humorvoller Rückblick zeigte: „Wir hatten mit ständig wechselnden Corona-Bestimmungen zu tun, was die Planung nicht ganz einfach machte. Und vor allem: Wie sollte man den praktischen Beruf des Physiotherapeuten in eine Online-Version verpacken?“ Doch die besonderen Anforderungen hätten die Examinierten krisenfest und flexibel werden lassen, betont Sander weiter. „Heute erhalten Sie mit der Examensurkunde den Schlüssel zu Ihrem Beruf. Ich hoffe, dass das Berufsleben Sie erfüllen wird.“

 

Der Examenskurs 2022: Rieke Bekel, Hanna Burwinkel, Janeck Taco Hemmen, Jessica Höhne, Marie Holzenkamp, Frauke Hoyer, Joanna Krzciuk, Jana Lütgenau, Lena Medeke, Merle Meyer, Simon Mohn, Regina Moor, Jonas Nowak, Benedikt Nuxoll, Hanna Schröder und Felix Stukenborg.

 

Bildunterschrift:
Das Examen in der Tasche: Der diesjährige Examenskurs der Physiotherapieschule mit Dozenten und Vertretern des Christlichen Krankenhauses.

 

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Freitag, den 09.12.2022 von 13.00 - 15.00 Uhr

  • Telefonaktion des EndoProthetikZentrums

    • Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zum künstlichen Hüft- und Kniegelenksersatz
      • Telefon: 05431 / 15 - 2850 und 15 - 2853

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Besucherregelung am CKQ Stand 14.10.2022


Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

Besucherregelung

  • In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr dürfen insgesamt täglich max. zwei Personen (alleine oder gleichzeitig) eine/n Patient/in besuchen.
  • BesucherInnen müssen einen negativen Schnelltest beim Betreten des Krankenhauses vorweisen. Die Testungen müssen bei einem anerkanntem Testzentrum durchgeführt werden. Diesen legen Sie bitte am Eingang des Besucherterminals vor.
  • BesucherInnen müssen bei Testzentren erklären, dass sie versichern, einen Patienten zu besuchen, um einen kostenlosen Schnelltest zu erhalten.
  • Eine Testung vor Ort wird nicht angeboten.

Maskenpflicht

  • Im gesamten Haus herrscht FFP-2 Maskenpflicht.

Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.