Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Großes Interesse an Podologie-Ausbildung

Examen der Fachschule für Podologie 2021

Quakenbrücker Fachschule verabschiedet Examenskurs

Insgesamt 22 Absolventinnen und Absolventen nahmen in diesem Jahr ihr Examenszeugnis der Fachschule für Podologie des Christlichen Krankenhauses in Empfang. Für viele von Ihnen geht es ohne Pause gleich weiter zur ersten Arbeitsstelle. Denn Podologinnen und Podologen sind gefragt und die Berufsaussichten sehr gut.

Die Examensfeier begann in der Kapelle Arche mit einem festlichen Gottesdienst, den die Seelsorgerinnen Anke Hiltermann-Behling und Gabi Kuhlmann gemeinsam mit dem Musiker Jürgen Zimmermann gestalteten. „Ihre Zuwendung und fachkundige Behandlung sind wichtig für Ihre Patientinnen und Patienten“, so Gabi Kuhlmann in ihrer Ansprache. Aus eigener Erfahrung wisse sie, wie gut die podologische Behandlung tue.

Schulleiter Burkhard Bläsi gratulierte den Examinierten ganz herzlich und dankte in seiner Ansprache dem Team der Dozentinnen. „Die Corona-Pandemie sorgte für schwere Ausbildungsbedingungen, plötzlich war Online-Unterricht gefragt und die Patienten blieben fast ganz außen vor.“ Auch hätte sich die Zahl der Auszubildenden erheblich erhöht, als die Podologieschule in Oldenburg schloss und die verbliebenen Auszubildenden an die Quakenbrücker Schule wechselten. Dennoch hätten alle die Herausforderungen hervorragend gemeistert.

Die Examinierten: Kira Block, Zetel, Lena Bruhns, Jemgum, Melanie Christiani, Delmenhorst, Melanie Deyerling, Wittmund, Marjana Engler, Delmenhorst, Irina Hartung, Holdorf, Karina Hericks, Friesoythe, Claudia Guder, Konz, Elena Kinsvater, Vechta, Marina Korsukov, Esens, Stefan Lick, Menslage, Tanja Nienaber-Gerhold, Norden, Miriam Olschewski, Bad Essen, Insa Ottersberg, Wiesmoor, Jaqueline-Luise Putzehl, Schortens, Veronika Rechtien, Ankum, Marina Schäfer, Delmenhorst, Sandra Schukowski, Lohne, Irene Seel, Diepholz, Tatjana Wanzowitsch, Wallenhorst, Nicola Wilmering, Bersenbrück und Katharina Wirt, Friedeburg.

 

Bildunterschrift: Der Fuß steht immer im Mittelpunkt: Die examinierten Podologinnen und Podologen mit dem Dozententeam.

 

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Alle geplanten Konzert-Veranstaltungen mussten aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie leider abgesagt werden!

Aktuelle Hinweise - Coronavirus

Besucherregelung

(Änderung 05.01.2022)

Liebe Angehörige und Besucher,

zurzeit ist grundsätzlich kein Besuch in unserem Krankenhaus möglich.

Ausnahmen hiervon gelten nur für den Bereich der Intensivstation oder der Palliativmedizin und nur im Einzelfall nach vorheriger Abstimmung mit dem betreuenden Arzt / Pflegepersonal.

Bitte beachten Sie, dass in diesem Ausnahmefall 2G-Plus gilt (vollständiger Impfschutz und ein aktueller Schnelltest inkl. Nachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist). Das Vorlegen eines Testnachweises gilt auch für Personen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben.
Sie können sich kostenlos in unserem hauseigenen Testzentrum testen lassen. Dieses befindet sich am gelben Container, vor Parkplatz P1 und ist täglich von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. Die dort ausgestellte Testbescheinigung gilt nur für den internen Gebrauch.

Bitte bringen Sie bei einem Besuch das >>> Kontaktformular für Besucher ausgefüllt mit.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ambulante PatientInnen

Für ambulante PatientInnen gilt die 3-G-Regel. Die Nachweise werden an der Pforte und in den jeweiligen Ambulanzen kontrolliert.

Tests führen wir nicht durch!

Maskenpflicht

In unserem Krankenhaus gilt eine Maskenpflicht. Bitte tragen Sie eine FFP-2-Maske, wenn Sie das Gebäude betreten.