Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Klavierkonzert mit YoloDuo am 21. Mai

Maria Kovalevskaya und Natalia Maximova präsentieren ein vielseitiges Programm von Klassik bis Pop

 

Nach langer, der Pandemie geschuldeter Unterbrechung, startet die Konzertreihe in der Arche des Christlichen Krankenhauses wieder am 21. Mai, 16.00 Uhr, mit einem vierhändigen Klavierkonzert des YoloDuos.
Maria Kovalevskaya und Natalia Maximova sind das YOLODuo. Die Abkürzung YOLO steht für die englische Phrase „you only live once“ – eine Aufforderung, eine Chance zu nutzen, zu Risikobereitschaft und unkonventionellem Vorgehen.
YOLOduo sind zwei russische Pianistinnen, die seit vielen Jahren in Hamburg leben und sich im Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg kennengelernt haben. Ihr Repertoire reicht von Klassik bis hin zur modernen, zeitgenössischen Musik für Klavier zu vier Händen und umfasst eine außergewöhnliche Mischung an Werken klassischer Komponisten, Arrangements und Eigenkompositionen.
Das Publikum in Quakenbrück erwartet u. a. Werke von Ludwig van Beethoven, George Gershwin, Ludovico Einaudi, Justin Hurwitz, Yoloduo, Astor Piazzolla und den Beatles.
Da die Veranstaltung im Krankenhaus stattfindet, müssen alle Besucher einen negativen Schnelltest vorlegen. Im CKQ gilt FFP2-Maskenpflicht.
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende für die Ukraine-Hilfe wird gebeten.

>> Programm


Bildunterschrift:
YoloDuo - Maria Kovalevskaja und Natalia Maximova präsentieren ihr aktuelles Programm in der Arche des Christlichen Krankenhauses

 

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Unsere Arche-Konzerte starten wieder am Samstag, den 21.05.2022

>> Programm

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Neue Besucherregelung am CKQ ab dem 07.05.2022
Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
ab dem 07.05.2022 sind wieder mehr Besuche möglich. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr dürfen täglich zwei Personen gleichzeitig eine/n PatientIn besuchen.
Bitte beachten Sie die üblichen Abstandsregeln, auch während des Besuchs im Patientenzimmer, sowie die durchgehende FFP2-Maskenpflicht im gesamten Haus.
Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Bitte beachten Sie, dass jeder Besucher einen aktuellen negativen Schnelltest inkl. Nachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen muss. Bitte legen Sie diesen bei unseren MitarbeiterInnen im Eingangsbereich Haus 1 vor.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.