Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Reha-Sportgemeinschaft Artland mit neuem Vorstand

Anerkennung für gute Zusammenarbeit und effiziente Organisation

Qualifizierte Reha-Sportmöglichkeiten bietet seit 2001 die Reha-Sportgemeinschaft Artland e. V. Dazu gehört ein vielseitiges Kursangebot für Patienten mit Herz- und Lungenerkrankungen sowie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Geleitet werden die Kurse von lizensierten Übungsleitern.
Jetzt hat die Reha-Sportgemeinschaft Artland e.V. einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige 1. Vorsitzende Drs. Ben Hogt dankte allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Er bedauerte, dass mehrere Vorstandsmitglieder teilweise altersbedingt, im Laufe dieses Jahres ihre Arbeit im Verein beenden werden. Ein Dank aller Anwesenden richtete sich an die scheidenden Vorstandsmitglieder Helma Lammers, Andrea Netheler, Kerstin Schwichtenberg und Drs. Ben Hogt.
Zum neuen Vorstand gehören Diethelm Hufker (Erster Vorsitzender), Kathrin Devermann (stellv. Vorsitzende), Jan Fisse (Kassenwart), Philipp Möller (Sportwart), Irmgard Dinklage (Schriftführerin) und Mechthild Nordlohne und Vera Bäker (Kassenprüferinnen).

Bildunterschriften: Vorstand und Übungsleiter der Sportgemeinschaft Artland e. V. / Dank an ehemalige Vorstandsmitglieder
 

 

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

***
 

Aktuelle Hinweise - Coronavirus

Maskenpflicht

Analog zur Verordnung des Landes Niedersachsen gilt in unserem Krankenhaus ab sofort eine „Maskenpflicht“.

Das heißt, dass Sie als ambulante*r Patient*in und Besucher*in einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen müssen, wenn Sie das Gebäude betreten.

Dabei reicht es, wenn Sie einen selbst genähten MNS anlegen. Wenn Sie keine eigene Maske haben, stellen wir Ihnen einen entsprechenden Schutz zur Verfügung.

Besucherregelung

Liebe Angehörige und Besucher,

vor dem Besuch eines Patienten müssen Sie sich registrieren lassen!

Bitte wenden Sie sich dazu an unsere Mitarbeiter*innen im Eingangsbereich Haus 1.

Die Besuchszeiten sind täglich von 09.00-12.00 Uhr und von 14.00-18.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass wir pro Patient zeitgleich maximal zwei Besucher(innen) zulassen können.

Um einen schnelleren Ablauf vor Ort zu gewährleisten und einen Besucherstau zu vermeiden, können Sie das gesetzlich vorgegebene Besucherformular (>>> hier klicken)  bereits zu Hause vorab ausfüllen.