Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Zwei Chefärztinnen leiten jetzt Psychosomatik des CKQ

Mit der neuen Fachärztin Elke Scherbinski ist der Fachbereich jetzt noch breiter aufgestellt

 

Elke Scherbinski, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, ist seit dem 1. November gemeinsam mit der langjährigen Chefärztin Heike Weiss für den Fachbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Christlichen Krankenhauses verantwortlich.

Elke Scherbinski, die ihre medizinsche Ausbildung in der Inneren Medizin und Anästhesie begann, war langjährig  als Arbeitsmedizinerin in einer Unternehmensberatung und im Gesundheitsmanagement großer Unternehmen tätig. Ihre Facharztausbildungen der Psychosomatik und Psychotherapie und auch der Psychiatrie absolvierte sie in den Kliniken des LWL in Lengerich und Rheine, wo sie anschließend als Oberärztin tätig war. Nach einer kurzen Station als kommissarische Chefärztin im Klinikum Leer übernimmt sie nun die neue Herausforderung im Leitungsteam der Psychosomatik des CKQ.

„Die Psychosomatik ist ein wichtiger Bestandteil eines Akutkrankenhauses“, betont die neue Chefärztin. „Psychische und körperliche Problematiken stehen immer in einer engen Wechselwirkung“. Im Christlichen Krankenhaus sei die enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit der somatischen Fachabteilungen und der Psychosomatik eine gute Voraussetzung, um Patienten eine optimale Therapie zu bieten, so Elke Scherbinski, die sich auf ihre neue Herausforderung in Quakenbrück freut. Einen Schwerpunkt der neuen Tätigkeit sieht sie insbesondere in der Behandlung von Patienten mit einer chronischen Schmerzensymptomatik und dem Ausbau der Psychoonkologie.

„Mit der Schaffung einer zweiten Chefarztstelle möchten wir dem steigenden Bedarf an psychosomatischen Therapiemöglichkeiten gerecht werden und den Fachbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie noch breiter aufstellen. Die enge interdisziplinäre Vernetzung des Fachbereichs mit den somatischen Fachbereichen kann so weiter forciert werden. Wir heißen Frau Scherbinski herzlich in unserem Haus willkommen und freuen uns sehr, dass eine ausgewiesene Fachfrau unsere Psychosomatik verstärkt. Für ihre Arbeit wünschen wir ihr alles Gute, Gottes Segen und viel Freude“, so CKQ-Geschäftsführer Matthias Bitter.

 

 

Bildunterschrift:

Die Psychosomatik wird jetzt von zwei Chefärztinnen geführt:  (v.l.) Matthias Bitter, Elke Scherbinski, Heike Weiss und Manfred Janknecht, Referatsleiter Personalwesen vor dem Gebäude der Tagesklinik.

 

 

 

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Sonntag, 16. Dezember 17.00Uhr
Weihnachtskonzert in der Arche mit dem Männerchor Quakenbrück und der Gospel-Group Artland

 

Sonntag, 20. Januar 2019 um 16.00 Uhr
Gesangsgruppe Iwuschka - Russische und Deutsche Lieder, Konzert in der Arche