Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter

Die Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück sind für die praktische Ausbildung zuständig, sie begleiten die Auszubildenden.

                            „Erkläre mir und ich werde vergessen
                            Zeige mir und ich werde mich erinnern
                            Beteilige mich und ich werde verstehen.“
                                                              (Konfuzius)




 

Als Gruppe von examinierten und weitergebildeten Pflegefachkräften diskutieren wir regelmäßig, um im Rahmen der Qualitätssicherung über die Belange einer qualifizierten und gezielten Anleitung von Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege. Wir tragen dafür Sorge, dass die Ergebnisse der täglichen Arbeit umgesetzt werden und das erarbeitete Anleitungskonzept weiter entwickelt wird.

Wir führen eine professionelle, theoriegeleitete Anleitung durch, die sich an pflegepädagogischen Studien orientiert, und auf diese Weise die praktische Ausbildung im Christlichen Krankenhaus auf einem hohen Niveau hält.

Als Praxisanleiter sehen wir es als eine unserer wichtigstem Aufgaben an, unseren Auszubildenden das Konzept der Ganzheitlichkeit zu vermitteln und ihnen damit einen Patienten- und bedürfnisorientierten Zugang zu schaffen.

Wir möchten bei der Arbeit mit unseren Auszubildenden Vertrauen schaffen, wobei wir auf jeden individuell eingehen. Dabei ist es unser Ziel, bei unseren Schülern, Neugierde auf das Berufsfeld der Pflege zu wecken und zu fördern. Unter einer fachgerechten Anleitung verstehen wir auch immer Hinführung der Auszubildenden zu einem prozessorientierten und würdevollen Umgang mit dem Patienten.

Wir verstehen uns als Mittler zwischen Theorie- und Praxis und wollen somit die theoretische und praktische Ausbildung enger miteinander verzahnen.

 

Pflegeschule

 

Schulleiter:
Dipl. Pflegepädagoge (FH)
Rüdiger Sievert 
Tel.: 05431-15-1964
Fax: 05431-15-1985 

Mail: pflegeschule(a)ckq-gmbh.de

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Neue Besucherregelung am CKQ ab dem 07.05.2022
Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
ab dem 07.05.2022 sind wieder mehr Besuche möglich. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr dürfen täglich zwei Personen gleichzeitig eine/n PatientIn besuchen.
Bitte beachten Sie die üblichen Abstandsregeln, auch während des Besuchs im Patientenzimmer, sowie die durchgehende FFP2-Maskenpflicht im gesamten Haus.
Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Bitte beachten Sie, dass jeder Besucher einen aktuellen negativen Schnelltest inkl. Nachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen muss. Bitte legen Sie diesen bei unseren MitarbeiterInnen im Eingangsbereich Haus 1 vor.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.