Aktuell

< Besuchsdienst im CKQ: Gewinn für Patienten und Besucher
26.06.18

Neues Notarzteinsatzfahrzeug für die Rettungswache Quakenbrück

Viel Lob von DRK-Geschäftsführerin Elisabeth Wölfel für große Verlässlichkeit beim CKQ


Das neue Notarzteinsatzfahrzeug überzeugt durch hervorragende Fahreigenschaften und auch die moderne und durchdachte Innenausstattung des Modells Mercedes Vito findet viel Zustimmung: Das ist die Einschätzung des Rettungsteams der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes in Quakenbrück und der Notärzte des Christlichen Krankenhauses, die schon in den vergangenen Wochen Gelegenheit hatten, das neue Fahrzeug zu testen.


Jetzt fand die offizielle Übergabe des Notarzteinsatzfahrzeuges im Beisein von Elisabeth Wölfer, DRK-Geschäftsführerin DRK Rettungsdienst und Krankentransport im Landkreis Osnabrück e.V., CKQ-Geschäftsführer Matthias Bitter, Dr. Bernhard Birmes, Ärztlicher Direktor des CKQ und ärztlicher Leiter des Standortes, Wachleiterteam Dirk Lürding und Christian Beylage-Haarmann und Harry Isaak von der Rettungswache Quakenbrück sowie Lars Kreie vom Vorstand des DRK e.V. statt. Es ersetzt nach rund sechs Jahren den bisher verwendeten Audi Q5.

Das neue Einsatzfahrzeug verfügt über Allradantrieb und hat mit 3,1 t ein wesentlich höheres Transportvolumen als das Vorgängerfahrzeug mit 2,6 t. Dies sei wichtig, da die medizinische und rettungsdienstliche Ausrüstung zugenommen habe, so Bernhard Birmes. Der Innenraum des Wagens ist mit Drehsitz, Schreibtisch, Kommunikationsmitteln und Stauschränken äußerst funktional eingerichtet und so für alle Anforderungen gerüstet. 


„Wir freuen uns sehr, dass das DRK in die aktive und passive Sicherheit investiert hat“, freut sich  Bernhard Birmes über die Anschaffung des neuen Einsatzfahrzeuges. „In dieser Region halten wir fachlich und zahlenmäßig das größte Potenzial an Fachärzten vor“, erläutert er weiter. So sei die Klinik mit dem Trauma-Zentrum, der Stroke Unit und dem Herzkathether-Labor hochspezialisiert und optimal auf alle Notfälle eingestellt.


„Im Christlichen Krankenhaus steht rund um die Uhr ein Notarzt zur Verfügung, das klappt hervorragend“, lobt Elisabeth Wölfer den hohen Grad der Verlässlichkeit. Mindestens einmal pro Tag sei der Notarztwagen im Einsatz, erläutert Wölfer. 2017 wurden insgesamt 679 Fahrten absolviert. Von 2016 bis 2017 sei eine Steigerung der Einsätze von 15 Prozent zu verzeichnen, von 2017 bis 2018 nochmals eine Steigerung um 11 Prozent. Das liege auch daran, dass sich das Einsatzgebiet seit dem 1. Januar 2018 um die zum Landkreis Cloppenburg gehörenden Orte Bevern und Essen erweitert habe.

„Ein neues Fahrzeug braucht auch eine neue Garage“, spielte CKQ-Geschäftsführer Matthias Bitter abschließend auf die  geplante Erweiterung der Rettungswache an: Denn diese erhält einen neuen, wesentlich vergrößerten Standort in der Kuckucksstraße/Ecke Danziger Straße. Hierzu wird das dort befindliche Gebäude um- und ausgebaut sowie durch eine geräumige Fahrzeughalle ergänzt. Vorteil des neuen Standortes sei auch die günstigere Lage für die Anfahrt der Rettungswagen.


Bildunterschrift:
Getestet und für gut befunden –  das neue Notarzteinsatzfahrzeug der DRK-Rettungswache in Quakenbrück:  (v.l.n.r.) Lars Kreie, Matthias Bitter, Dr. Bernhard Birmes, Elisabeth Wölfer, Christian Beylage-Haarmann, Dirk Lürding und Harry Isaak.

 

 



18.07.18

Neues Operationsverfahren bei Bauchwandbrüchen

MILOS-Technik bietet viele Vorteile

28.06.18

Physiotherapieschule Quakenbrück beim Remmers-Hasetal-Marathon des VfL Löningen

Regenerationsmassagen für erschöpfte Läufer

27.06.18

Newsletter aktuell 2-2018

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit aktuellen Informationen über Neuigkeiten und Termine in unserem Krankenhaus.

26.06.18

Neues Notarzteinsatzfahrzeug für die Rettungswache Quakenbrück

Viel Lob von DRK-Geschäftsführerin Elisabeth Wölfel für große Verlässlichkeit beim CKQ

22.06.18

Besuchsdienst im CKQ: Gewinn für Patienten und Besucher

Feierlicher Segnungsgottesdienst für die ehrenamtlichen Helferinnen in der Arche

21.06.18

Schlaganfall-Patienten profitieren von Netzwerk

Kooperation der Kliniken im Nordwesten gut angelaufen

12.06.18

Aktion „Saubere Hände“ im Christlichen Krankenhaus

Silbernes Zertifikat des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin Berlin erhalten

11.06.18

Landpartie für angehende Ärzte im Oldenburger Münsterland/Artland

Eine Aktion der Corantis Kliniken und dem Projekt WelcoMed des Landkreises Vechta vom 24. bis 25. August 2018

01.06.18

Geschäftsführer Matthias Bitter nimmt Arbeit auf

Mitarbeiterteam und Aufsichtsrat begrüßen neuen Geschäftsführer des Christlichen Krankenhauses und der St. Anna Klinik Löningen

30.05.18

Medizinstudenten lernen im Christlichen Krankenhaus

Lehrauftrag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der European Medical School Oldenburg-Groningen mit Leben gefüllt

04.05.18

Ausstellung "Schüler auf Zeitreise im Artland"

im Foyer vor den Stationen 1-4 und vor der Krankenhauskapelle Arche

04.05.17

Kulturveranstaltungen in der Arche 2018

Sonntag, den 21.01.2018 um 17.00 Uhr Morris Minor

  • Irish Folk
Sonntag, den 04.03.2018 um 17.00 Uhr
  • DomraPiano...