Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Informationen für PJler

Praktisches Jahr für Studenten der Human-Medizin

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der European Medical School Oldenburg-Groningen bieten wir Ihnen als Studenten der Human-Medizin die Möglichkeit, Ihr praktisches Jahr oder Teile davon in unserer Klinik zu absolvieren.

Überblick unserer Fachbteilungen mit den jeweiligen Chefärzten

Weiterbildungsermächtigungen der Fachabteilungen

Weitere Informationen und Curricula:

Das Krankenhaus hält für die PJ-Ausbildung folgende Ausbildungsplätze pro Tertial bereit:

Für die Blockpraktika/klinischen Wahlfächer werden folgende Plätze in den folgenden Fächern zeitgleich bereitgestellt:


Unterstützung

Variante A:

Geldleistung 597,00 € Monat/Brutto

Variante B:

Geldleistung 373,00 € Monat/Netto

Unterbringung im Mitarbeiterwohnheim (Apartments)

Verpflegung in der Mitarbeitercafeteria

____________________________________________________

Dienstkleidung wird kostenlos gestellt und gereinigt

Fortbildungsangebote fachspezifisch und fachübergreifend


Der PJ-Beauftragte unseres Hauses ist:

Herr Dr. med. Matthias Grade

Telefon: 05431/15-2842

email: m.grade@ckq-gmbh.de

 

Info-Flyer

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Freitag, den 09.12.2022 von 13.00 - 15.00 Uhr

  • Telefonaktion des EndoProthetikZentrums

    • Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zum künstlichen Hüft- und Kniegelenksersatz
      • Telefon: 05431 / 15 - 2850 und 15 - 2853

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Besucherregelung am CKQ Stand 14.10.2022


Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

Besucherregelung

  • In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr dürfen insgesamt täglich max. zwei Personen (alleine oder gleichzeitig) eine/n Patient/in besuchen.
  • BesucherInnen müssen einen negativen Schnelltest beim Betreten des Krankenhauses vorweisen. Die Testungen müssen bei einem anerkanntem Testzentrum durchgeführt werden. Diesen legen Sie bitte am Eingang des Besucherterminals vor.
  • BesucherInnen müssen bei Testzentren erklären, dass sie versichern, einen Patienten zu besuchen, um einen kostenlosen Schnelltest zu erhalten.
  • Eine Testung vor Ort wird nicht angeboten.

Maskenpflicht

  • Im gesamten Haus herrscht FFP-2 Maskenpflicht.

Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.