Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

PJ-Curriculum Diabetologie

Zur Einrichtung
Das Diabetes-Zentrum ist eine Einrichtung der stationären Akutversorgung von Menschen mit Diabetes. Wir kommen zum Einsatz, wenn die ambulante Versorgung die angestrebten Ziele nicht erreicht hat. Dies findet in der Regel bei „Problempatienten“ unter komplizierten somatischen Bedingungen (Komorbidität, Schadensmanifestation, diabetisches Fußsyndrom) oder erschwerenden psychosozialen Bewältigungsbedingungen statt. Um diesem komplexen Behandlungsauftrag gerecht zu werden, ist eine effektive interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team notwendig.

Das Diabetes-Zentrum belegt 70 Betten und ist als Klinisches Diabetes Zentrum und Fußzentrum mit Ambulanz durch die  Deutsche Diabetes-Gesellschaft anerkannt.

2006 wurden über 1100 Patienten mit allen Diabetesdiagnosen behandelt.
Das Team umfasst 1 Chefarzt, 2 Oberärzte, 4 Assistenzärzte, 1 Psychologe, 6 Diabetesberaterinnen und viele weitere speziell qualifizierte Berufsgruppen.

Das Diabetes Zentrum praktiziert aktives Qualitätsmanagement und ist vielfältiger Weise in Wissenschaft engagiert (eigene Studien, Multi-Center Studien), sowie  im nationalen und im  internationalen  Rahmen bei Fort- und Ausbildung tätig.

Was kann man im Diabetes-Zentrum kennen lernen?

  • leitlinienfundierte, individuelle Behandlung aller Diabeteserkrankungen
  • alle  relevanten diagnostischen Verfahren
  • Behandlung verschiedenster Komplikationen (Gefässerkrankungen, Neuropathie, endokrinologische Begleit- Folgeerkrankungen, Bewältigungsprobleme)
  • Behandlung von chronischen (nicht-) infizierten Wunden (DFS) in der Fussambulanz
  • interdisziplinäre Abstimmung und effektives Kooperieren
  • strukturierte Patientenschulung
  • indikationsspezifische Einzeltrainings bei besonderem Problem (Fuß, RR, Manifestation, Erektionsprobleme, Insulinpumpentherapie Hypoglykämiemanagement)
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Abläufe und Organisation stationärer Abläufe in der Diabetologie

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Seelsorge CKQ
26. Mai 2023: Gottesdienst für Angehörige der im Krankenhaus Verstorbenen, 17.00 Uhr, Anmeldung unter 05431-15 1878

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Besucherregelung am CKQ Stand 14.10.2022


Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

Besucherregelung

  • In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr dürfen insgesamt täglich max. zwei Personen (alleine oder gleichzeitig) eine/n Patient/in besuchen.
  • BesucherInnen müssen einen negativen Schnelltest beim Betreten des Krankenhauses vorweisen. Die Testungen müssen bei einem anerkanntem Testzentrum durchgeführt werden. Diesen legen Sie bitte am Eingang des Besucherterminals vor.
  • BesucherInnen müssen bei Testzentren erklären, dass sie versichern, einen Patienten zu besuchen, um einen kostenlosen Schnelltest zu erhalten.
  • Eine Testung vor Ort wird nicht angeboten.

Maskenpflicht

  • Im gesamten Haus herrscht FFP-2 Maskenpflicht.

Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.