Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Zur Verbesserung der medizinischen Versorgung wurde im Januar 2016 eine neue Abteilung für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie in der St. Anna Klinik Löningen und Christlichen Krankenhaus Quakenbrück unter meiner Leitung etabliert.

Sämtliche Verfahren der Plastischen- und Rekonstruktiven Chirurgie wie Gewebeverpflanzung zur Defektdeckung und Sehnen-, Nerven- oder Muskeltransplantationen zur Funktionswiederherstellung kommen zum Einsatz, um nach Verletzungen, Tumorerkrankungen, schweren Entzündungen und Problemwunden, starker Gewichtsabnahme oder bei Fehlbildungen die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern.  Die gesamte Brustchirurgie mit besonderem Fokus auf die Rekonstruktion mit Eigengewebe (DIEP, TMG, SGAP) und Eigenfett nach Brustamputation stellt einen weiteren Schwerpunkt der Klinik dar.

In der Ästhetischen Chirurgie werden die formenden und straffenden Verfahren im Gesicht-, Brust-, Bauch- sowie Extremitätenbereich inklusive der Fettabsaugung angeboten, Brustvergrößerungen und insbesondere Komplikationen nach auswärtigen Eingriffen erhalten nach realistischer Aufklärung Vorschläge zur Korrektur. Die Handchirurgie stellt eine weitere Säule der Klinik dar. Sämtliche Verletzungen an der Hand (Sehnen-, Nerven-, Gefäßverletzungen und Knochenbrüche) werden zeitnah versorgt. Außerdem werden Gelenkverschleiß, Nervenengpass-Syndrome und Bewegungsstörungen handchirurgisch therapiert, in ausgewählten Fällen auch Gelenkprothesen eingesetzt. Die enge Zusammenarbeit mit dem Rehabilitationszentrum garantiert die professionelle postoperative Weiterbehandlung.

Dabei legen wir höchsten Wert auf modernste chirurgische Verfahren und selbstverständlich auf eine vertrauensvolle Arzt-Patienten-Beziehung: Jeder Patient erhält ein auf ihn abgestimmtes Behandlungskonzept und eine durch Fürsorge und menschliche Zuwendung geprägte ärztliche und pflegerische Versorgung.

Auf dieser Homepage sowie unter unserer Praxis-Website www.steinstraesser.de können Sie sich über unser Leistungsspektrum informieren.

Sehr gerne stehen mein Team und ich Ihnen für eine Beratung zur Verfügung.


Ihr
Prof. Dr. med. Lars Steinsträßer

 

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Lars Steinsträßer


Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin und Handchirurgie

 

Kontakt:
Fon  05431.15-4501
Fax  05431.15-4502

Zentrale 05431.15-0

e-mail: l.steinstraesser@ckq-gmbh.de
 

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Besucherregelung am CKQ Stand 14.10.2022


Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

Besucherregelung

  • In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr dürfen insgesamt täglich max. zwei Personen (alleine oder gleichzeitig) eine/n Patient/in besuchen.
  • BesucherInnen müssen einen negativen Schnelltest beim Betreten des Krankenhauses vorweisen. Die Testungen müssen bei einem anerkanntem Testzentrum durchgeführt werden. Diesen legen Sie bitte am Eingang des Besucherterminals vor.
  • BesucherInnen müssen bei Testzentren erklären, dass sie versichern, einen Patienten zu besuchen, um einen kostenlosen Schnelltest zu erhalten.
  • Eine Testung vor Ort wird nicht angeboten.

Maskenpflicht

  • Im gesamten Haus herrscht FFP-2 Maskenpflicht.

Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.