Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Kardiologie / Angiologie / Intensivmedizin

Herzlich willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webseite,

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Fachabteilung und unser Leistungsangebot der Kardiologie / Angiologie / Intensivmedizin interessieren. Auf unseren Seiten geben wir Ihnen einen Einblick über uns und unserem Behandlungsspektrum. Wir erläutern Ihnen, welche Krankheiten wir behandeln und welche Möglichkeiten der Diagnose und Therapie wir einsetzen.

Dabei erhalten Sie als Patientinnen und Patienten allgemeinverständliche Erläuterungen zu den verschiedenen Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten.

Ärztinnen und Ärzte finden unter einem gesonderten Menüpunkt spezifische Informationen zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Klinik.

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen auch persönlich. In der Menüspalte finden Sie unsere Kontaktdaten.

Um Ihre Behandlung noch weiter verbessern zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie einen kurzen Beurteilungsbogen (online oder bei uns erhältlich) ausfüllen. Diesen finden Sie online unter Kontaktinfo.

 

Chefarzt:
Fadi Al Abdullah, MD
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie,
Spezielle Rhythmologie,
Interventionelle Kardiologie,
Hypertensiologe-DHL,
Herzinsuffizienz
 

Kontakt:
Tel. 05431.15-28 82
Fax. 05431.15-28 83

Zentrale 05431.15-0

 

Zertifizierungen

Aktuelle Hinweise - Coronavirus

Maskenpflicht

Analog zur Verordnung des Landes Niedersachsen gilt in unserem Krankenhaus ab sofort eine „Maskenpflicht“.

Das heißt, dass Sie als ambulante*r Patient*in und Besucher*in einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen müssen, wenn Sie das Gebäude betreten. Dabei benutzen Sie bitte einen industriell gefertigten MNS.

Wenn Sie üblicherweise einen selbst genähten MNS benutzen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter in unserer Zentrale, Diese stellen Ihnen einen entsprechenden o. g. Schutz zur Verfügung.

Besuchsverbot

(Stand: 19.09.2020)

Liebe Angehörige und Besucher,

aufgrund der aktuellen Entwicklung in unserer Region gilt in unserem Krankenhaus ab sofort ein generelles Besuchsverbot.
Ausnahmen sind nur in Absprache mit den behandelnden Ärzten möglich.

Auf Anweisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gilt ein Betretungsverbot für Reiserückkehrende aus den Risikogebieten.

Ausgenommen von dem Betretungsverbot sind behandlungsbedürftige Personen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.