Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Suche innerhalb Bereichen und Abteilungen

192 Ergebnisse:
Suchergebnisse 91 bis 100 von 192
91. Therapie der Herzschwäche  
Therapie der Herzschwäche einschließlich der Myokardbiopsie Die Häufigkeit der Herzschwäche, insbesondere Schwäche der linken Hauptkammer nimmt u. a. aufgrund der insgesamt höheren Lebenserwartung,…  
92. Herzschrittmachertherapie  
Herzschrittmachertherapie Nach Erkennen einer nicht anderweitig zu behandelnden langsamen Form einer Herzrhythmusstörung (z .B. Aussetzen eines Herzschlages verbunden mit plötzlicher…  
93. Entzündliche Herzerkrankungen  
Entzündliche Herzerkrankungen Entzündliche Herzerkrankungen können sich sowohl im Bereich des Herzmuskelgewebes als auch an den Herzklappen abspielen. Da sie oft langwierig verlaufen und mit…  
94. Behandlung des Bluthochdrucks  
Behandlung des Bluthochdrucks Der Bluthochdruck, auch arterielle Hypertonie genannt, ist eine häufig unerkannte und unzureichend behandelte Erkrankung. Aus diesem Grunde ist eine genaue Diagnostik…  
95. Diagnostik und Therapie der Gefäßverschlusserkrankung  
Diagnostik und Therapie der Gefäßverschlusserkrankung Die Gefäßverschlusserkrankung, auch periphere arterielle Verschlusserkrankung oder pAVK genannt, stellt eine häufige Komplikation nach…  
96. Therapie von Beinvenenthrombosen und Lungenembolie  
Therapie von Beinvenenthrombosen und Lungenembolie Die tiefe Beinvenenthrombose und die hiervon in Abscherung eines Blutgerinnsels in die Lungenschlagader hervorgerufene Lungenembolie sind…  
97. Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen im Hause  
Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen im Hause Selbstverständlich besteht in der Klinik für Kardiologie/Angiologie als Teilbereich der Medizinischen Klinik eine enge Anbindung zu den…  
98. Dr. med. Michael Hotz / Chefarzt Neurologie  
Dr. med. Michael Hotz, Chefarzt der Neurologie des CKQ Jahrgang 1962 1983 - 1989 Studium der Humanmedizin in Bochum und Bonn 1990 Promotion zum Thema…  
99. Dr. med. M. Kaufold / Oberarzt Psychiatrie und Psychotherapie  
Dr. med. Matthias Kaufold, Oberarzt in der Psychiatrie und Psychotherapie Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie Oberarzt Curriculum Vitae 1980 Abitur Gymnasium in…  
100. Dipl.-Psych. F. Lühring / Leitende Psychologin Psychiatrie und Psychotherapie  
Dipl.-Psych. Frauke Lühring, Leitende Psychologin in der Psychiatrie und Psychotherapie Curriculum Vitae 1991 Abitur am Emsland Gymnasium in Rheine 1991-1997 Psychologiestudium an der…  
Suchergebnisse 91 bis 100 von 192

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Samstag, den 08.10.2022 von 10.00 - 15.30 Uhr

  • Ärztliche Fortbildung "Krankheiten peripherer Nerven" - 6 Fortbildungspunkte Achtung: geänderte Bankverbindung: Kreissparkasse Bersenbrück DE64 2655 1540 0018 8042 45 Empfänger: Christliches Krankenhaus Quakenbrück, Verwendungszweck: Nervenworkshop >> Infoflyer

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Neue Besucherregelung am CKQ ab dem 07.05.2022
Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
ab dem 07.05.2022 sind wieder mehr Besuche möglich. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr dürfen täglich zwei Personen gleichzeitig eine/n PatientIn besuchen.
Bitte beachten Sie die üblichen Abstandsregeln, auch während des Besuchs im Patientenzimmer, sowie die durchgehende FFP2-Maskenpflicht im gesamten Haus.
Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Bitte beachten Sie, dass jeder Besucher einen aktuellen negativen Schnelltest inkl. Nachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen muss. Bitte legen Sie diesen bei unseren MitarbeiterInnen im Eingangsbereich Haus 1 vor.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.