Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Geschäftsführer Matthias Bitter verlässt das Unternehmen

Seit sechs Jahren ist Matthias Bitter Geschäftsführer des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück, zu dem auch die St. Anna Klinik Löningen sowie mehrere Senioreneinrichtungen gehören. Jetzt gab Bitter bekannt, dass er zum 1. Oktober 2024neuer Geschäftsführer der Katholischen Hospitalvereinigung Ostwestfalen, KHO, werden wird.

„Matthias Bitter verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in enger Absprache mit dem Aufsichtsrat des CKQ“, erklären die Vorsitzenden Anke Markus und Karsten Weyerbrock. „In seine Zeit als Geschäftsführer fielen wegweisende Entwicklungen für das Unternehmen wie die Eröffnung der Gynäkologie und Geburtshilfe und der Baubeginn des neuen Bettenhauses, aber auch schwere Zeiten wie die Jahre der Corona-Pandemie. Wir danken ihm schon jetzt für seinen engagierten und erfolgreichen Einsatz und wünschen ihm für seine neue Tätigkeit alles Gute.“

Bitter betont: „Der Weggang wird mir nicht leichtfallen, da mir das Unternehmen und meine Mitarbeitenden ans Herz gewachsen sind und wir viele wichtige Projekte gemeinsam auf den Weg gebracht haben. Dennoch habe ich mich entschlossen, noch einmal eine neue Aufgabe zu übernehmen.“ In den kommenden Monaten werde ein geeigneter Nachfolger für das CKQ gefunden, der das Unternehmen, das für die Anforderungen der Zukunft hervorragend aufgestellt sei, zielorientiert und engagiert weiterführt.

 

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Jeden 1. Mittwoch im Monat

Kreißsaalführung, 19.00 Uhr, Treffpunkt in der Cafeteria von Haus 1, Anmeldung nicht erforderlich

Tag der Pflege, Montag, 13. Mai, weitere Infos folgen in Kürze

Tag gegen Schlaganfall, Donnerstag, 16. Mai, 14.00 - 17.00 Uhr, weitere Infos gibt es hier