Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Qualitätsmanagement / Qualitätsberichte

Bereits seit 1997 betreiben wir einen kontinuierlichen Qualitätsentwicklungsprozess mit verschiedenen Projekten hausübergreifend und in den Fachabteilungen.

Zu den hausübergreifenden Projekten gehört die Entwicklung und Implementierung eines Leitbildes, die Entwicklung von Serviceleitlinien und die Öffentlichkeitsarbeit.

Zu den fachabteilungsspezifischen Projekten gehören Aufnahme- und Belegungssteuerung, OP- Optimierung, Ambulantes Operieren und prozessorientiertes Qualitätsmanagement.

Unser Diabetes-Zentrum, unsere Schlaganfalleinheit (Stroke-Unit) und unsere Brustschmerzeinheit (Chest-Pain-Unit) sind nach den Richtlinien der jeweiligen Fachgesellschaften zertifiziert.

Unsere Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie ist als Regionales Traumazentrum nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zertifiziert.

Die Abteilung für Kardiologie und Angiologie ist von der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention als „Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum DHL®“ in Deutschland zertifiziert.

Das Institut und die Schule für Podologie ist nach ISO 9001:2015 und AZAV zertifiziert.

Die Physiotherapieschule ist nach isq (Interessenverband zur Sicherung der Qualität der Ausbildung in der Physiotherapieausbildung e. V.) und als Kooperationspartner der Hochschule Osnabrück (paramedic) zertifiziert.

Unsere Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie und der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Hernien als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie mit den Standorten Quakenbrück und Löningen zertifiziert.

Selbstverständlich nehmen wir auch an der externen Qualitätssicherung nach § 137 SGB V teil mit in der Regel überdurchschnittlichen Qualitätsergebnissen.

Unsere Allgemein- und Viszeralchirurgie nimmt am "StuDoQ - Studien-, Dokumentations- und Qualitätszentrum der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie für die Bereiche Kolon- und Rektumkarzinom", unsere Neurologische Klinik an der Schlaganfalldatenbank Westfalen-Lippe der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster teil.

 

Qualitätsbericht 2019

Informationsflyer zur Nutzung des Qualitätsberichts


Sie haben Fragen zu diesen Themen? 

Unsere Qualitätsmanagementbeauftragten Herr Dipl. -Pflegewirt Frank Schwietert und
Herr M.A. Till Puncak beantworten sie gerne unter

Tel.: 05431.15 - 26 69 , 15 -  18 51 oder 15 - 18 63

oder

e-mail:
qm@ckq-gmbh.de

 

 

 

Frank Schwietert
Till Puncak

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Samstag, den 04.09.2021 um 16.00Uhr

  • Duo Melange
    • Flöte und Marimba

Sonntag, den 10.10.2021 um 16:00 Uhr

  • Duo Nuevo
    • Klarinette und Gitarre

Samstag, den 23.10.2021 um 16:00 Uhr

  • Wojciech Waleczek, Klavier
    • Chopin meets Beatles

Samstag, den 06.11.2021 um 16.00Uhr

Alle Veranstaltungen unter Vorbehalt der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie!

Aktuelle Hinweise - Coronavirus

Besucherregelung

(Stand: 17.06.2021)

Liebe Angehörige und Besucher,

im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück gilt ab sofort eine neue Besucherregelung. Besuche sind grundsätzlich wieder möglich. In der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr (letzter Einlass) dürfen Patientinnen und Patienten täglich Besuch von maximal 2 Personen, aber nicht zeitgleich, für eine halbe Stunde erhalten.

Pro Zimmer sind insgesamt zwei Besucher (von verschiedenen Patienten) zur gleichen Zeit erlaubt. Die Hygieneregeln wie beispielsweise Mund-Nasen-Schutz-Pflicht und Abstandsregeln gelten auch während des Besuchs im Patientenzimmer.

Die Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin.

Zudem müssen Besucher einen negativen Antigentest vorweisen und eine aktuelle Bescheinigung (nicht älter als 24 h) über ein negatives Testergebnis zum Besuch mitbringen. Ein Antigenschnelltest vor Besuch wird nicht durch unsere MitarbeiterInnen in dem Bereich durchgeführt. Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht für einen Patientenbesuch befreit.

Bitte bringen Sie bei einem Besuch das >>> Kontaktformular für Besucher ausgefüllt mit.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Maskenpflicht

Analog zur Verordnung des Landes Niedersachsen gilt in unserem Krankenhaus ab sofort eine „Maskenpflicht“.

Das heißt, dass Sie als ambulante*r Patient*in und Besucher*in einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen müssen, wenn Sie das Gebäude betreten. Dabei benutzen Sie bitte einen industriell gefertigten MNS.

Wenn Sie üblicherweise einen selbst genähten MNS benutzen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter in unserer Zentrale, Diese stellen Ihnen einen entsprechenden o. g. Schutz zur Verfügung.