Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie

Fachschule für Physiotherapie Quakenbrück

NEU - NEU - NEU:
Auszubildende an Physiotherapieschule erhalten jetzt Vergütung

 

Für den Ausbildungsjahrgang 2022 (Start 1.10.2022) sind alle Plätze vergeben.

Bewerbungen für den Ausbildungsstart am 1.Oktober 2023 nehmen wir ab 1. Oktober 2022 entgegen.

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Staatlich anerkannten Fachschule für Physiotherapie des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück.

Unsere Schule wurde 1982 gegründet. Sie gehört zum Schulzentrum des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück (Kreis Osnabrück, Niedersachsen).

Unsere Schule ist durch den

isq-physio (Interessenverband zur Sicherung der Qualität der Ausbildung an den deutschen Schulen für Physiotherapie e.V.)

und die Hochschule Osnabrück zertifiziert.


Wir freuen uns, dass Sie sich für den Beruf des Physiotherapeuten* interessieren. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Schule, unser Team, die Ausbildung, aber auch das Berufsbild vorstellen.

Jährlich vergeben wir 25 Ausbildungsplätze. Die Entscheidung für die Aufnahme erfolgt auf Grundlage Ihrer Bewerbungsunterlagen und eines persönlichen Bewerbungsgespräches.

Ansprechpartnerin:  

Frau Kerstin Sander (Schulleitung Physiotherapieschule)

 
* Aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit verwenden wir im Folgenden die männliche Form.  

Zertifizierter Kooperationspartner der Hochschule Osnabrück.

Unser Leitbild

Staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie

 

Kerstin Sander

Schulleitung Physiotherapieschule
Lehrkraft im Gesundheitswesen, Studiengangskoordination

Telefon: 05431 15-1967


Mail: k.sander@ckq-gmbh.de

 

Danziger Straße 2
49610 Quakenbrück

Tel.: 05431 15-1967

 

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Besucherregelung am CKQ Stand 14.10.2022


Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

Besucherregelung

  • In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr dürfen insgesamt täglich max. zwei Personen (alleine oder gleichzeitig) eine/n Patient/in besuchen.
  • BesucherInnen müssen einen negativen Schnelltest beim Betreten des Krankenhauses vorweisen. Die Testungen müssen bei einem anerkanntem Testzentrum durchgeführt werden. Diesen legen Sie bitte am Eingang des Besucherterminals vor.
  • BesucherInnen müssen bei Testzentren erklären, dass sie versichern, einen Patienten zu besuchen, um einen kostenlosen Schnelltest zu erhalten.
  • Eine Testung vor Ort wird nicht angeboten.

Maskenpflicht

  • Im gesamten Haus herrscht FFP-2 Maskenpflicht.

Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.