Christliches Krankenhaus
Quakenbrück
  • Körper und Seele verstehen.
    Verantwortungsvoll handeln.
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Suche innerhalb Bereichen und Abteilungen

194 Ergebnisse:
Suchergebnisse 51 bis 60 von 194
51. Informationen für Patienten  
Informationen für Patienten Herzlich willkommen! „Liebe Patientinnen und Patienten, wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Fachabteilung und unser Leistungsangebot der Kardiologie /…  
52. Zentrum für Psychosoziale Medizin  
Zentrum für Psychosoziale Medizin Das Zentrum für Psychologische und Psychosoziale Medizin verbindet die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Abteilung für Psychosomatische Medizin…  
53. Dr. med. H. Bode / Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie  
Chefarzt Dr. med. Holger Bode / Unfallchirurgie und Orthopädie Vita geboren 29.10.1963 in Langenhagen Grundschule und Gymnasium in Hannover 1983 Abitur 1983 - 1989 Medizinstudium an der…  
54. Drs. B. J. M. Hogt / Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie  
Chefarzt drs. Ben J. M. Hogt / Unfallchirurgie und Orthopädie Vita geboren 1954 in Enschede (NL) Gymnasium und Abitur in Enschede (NL) Studium der Medizin in Utrecht (NL) 1981 Approbation …  
55. Spezielle Patienteninformationen der Unfallchirurgie und Orthopädie  
Unfallchirurgie und Orthopädie: Informationen für Patientinnen und Patienten Die chirurgische Notfallambulanz (Tel. 05431.15-28 54) ist für unfallchirurgische Notfälle (Verletzungen und…  
56. Aktuelles aus der Neurologie  
Aktuelles aus der Neurologie des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück Newsletter Neurologie >> In unserem Newsletter Neurologie finden Sie aktuelle Informationen. Bei Schlaganfallverdacht…  
57. Kontaktinformationen der Neurologie  
Kontaktinformationen Neurologie Chefarzt  Dr. med. Michael Hotz  Tel.: 05431.15-47 51 E-Mail: m.hotz@ckq-gmbh.de Sekretariat :  Tel. 05431.15-47 51 Fax.  05431.15-47 53 …  
58. Leistungsspektrum der Neurologie  
Leistungsspektrum Neurologie Die neurologische Abteilung versorgt Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen des gesamten Nervensystems und der Muskulatur. Dazu hält die Abteilung im…  
59. Neurologie  
Neurologie Die Neurologische Klinik im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück existiert seit 1978 und hält 50 Betten vor einschließlich 6 Betten auf der zertifizierten…  
60. Pneumologie/Infektiologie  
Pneumologie/ Infektiologie Herzlich Willkommen in der Pneumologie/Infektiologie des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück! Die Abteilung für Pneumologie/Infektiologie bietet die stationäre und…  
Suchergebnisse 51 bis 60 von 194

Wir sind für Sie da.

Rezeption & Empfang

info@ckq-gmbh.de

0 54 31 . 15 - 0

Veranstaltungen

Seelsorge CKQ
26. Mai 2023: Gottesdienst für Angehörige der im Krankenhaus Verstorbenen, 17.00 Uhr, Anmeldung unter 05431-15 1878

Aktuelle Hinweise Corona-Virus

Besucherregelung am CKQ Stand 14.10.2022


Testpflicht und FFP2- Maskenpflicht

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

Besucherregelung

  • In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr dürfen insgesamt täglich max. zwei Personen (alleine oder gleichzeitig) eine/n Patient/in besuchen.
  • BesucherInnen müssen einen negativen Schnelltest beim Betreten des Krankenhauses vorweisen. Die Testungen müssen bei einem anerkanntem Testzentrum durchgeführt werden. Diesen legen Sie bitte am Eingang des Besucherterminals vor.
  • BesucherInnen müssen bei Testzentren erklären, dass sie versichern, einen Patienten zu besuchen, um einen kostenlosen Schnelltest zu erhalten.
  • Eine Testung vor Ort wird nicht angeboten.

Maskenpflicht

  • Im gesamten Haus herrscht FFP-2 Maskenpflicht.

Die bekannten Ausnahmen der Besuchszeiten, u.a. bei Palliativpatienten und Intensivpatienten, gelten weiterhin. Stimmen Sie sich hier bitte mit den zuständigen MitarbeiterInnen ab.

Besucher der Psychiatrie und Psychosomatik legen ihren negativen Testnachweis ebenfalls im Eingangsbereich Haus 1 vor.
Eine Testmöglichkeit vor Ort ist nicht gegeben. Des Weiteren ist ein Impfnachweis sowie die Angabe Ihrer Kontaktdaten nicht mehr erforderlich.